Praxis für Psychotherapie Marion Maibom - (Heilpraktikerin für Psychotherapie)
Rauchentwöhnung

Ihr Entschluss, dauerhaft Nichtraucher zu werden ist etwas ganz Bedeutsames für Ihre Gesundheit.

Sie wissen sicher schon sehr lange, welche gesundheitlichen Gefahren mit dem Rauchen verbunden sind.

Natürlich war das Rauchen bei sehr vielen ein liebgewonnenes Ritual und hat vielleicht auch etwas vermeintliche "Freude", Entspannung oder auch nur "Coolness" ins Leben gebracht. Oft verbinden Raucher die Zigarette mit einer Tasse Kaffee, einem Glas Bier und haben die Befürchtung, als Nichtraucher an Gewicht zuzunehmen.

Das Glas Bier und den Kaffee können Sie gerne behalten, das schädliche Rauchen aber in die Vergangenheit schicken. Sie dürfen sich anstatt des Rauchens noch vielmehr an der Schönheit des Lebens und der klaren Luft erfreuen, die ab jetzt ungehindert durch Ihre Lungen ungehindert durchströmen darf.

Die vielen Geschichten darüber, dass Sie als Nichtraucher sehr viel an Gewicht zunehmen entsprechen nicht der Wahrheit. Vielleicht wurden sie sogar von der Zigarettenindustrie erfunden? Alles ist möglich, oder?

Sie haben heute einen Termin für Ihre Raucherentwöhnung vereinbart. Prima! Bis zu diesem Termin dürfen Sie gerne noch wie bisher rauchen. Vor dem Termin aber bewusst Ihre letzte Zigarette rauchen.

Bitte sorgen Sie dafür, dass in Ihrem Wohn- und Arbeitsumfeld Ihre Rauchutensilien (Zigaretten, Feuerzeug, Aschenbecher) nicht mehr griffbereit sind.

Denken Sie auch an Ihr Auto!

Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Termin zu Ihrer Raucherentwöhnung!

Freuen Sie sich darauf, bald Nichtraucher zu werden. Seien Sie stolz und glücklich darüber, es wirklich packen zu wollen. Ihr Körper dankt es Ihnen mit Gesundheit und Wohlbefinden!

Die Rauchentwöhnungbesteht aus zwei Sitzungen im Abstand von einer Woche.

Die erste Sitzung dauert 90 Minuten, die Folgesitzung zum manifestieren Ihrer Rauchfreiheit dauert eine Stunde.

nach Oben